Hilfsnavigation
Volltextsuche
Spätsommer in der Großen Straße
Seiteninhalt
20.03.2017

20 Jahre Schüleraustausch mit La Mallola in Esplugues

In der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule wurde am Samstag, den 18. März, im Rahmen eines Festakts groß gefeiert. Anlass war das 20jährige Bestehen des Schüleraustauschs zwischen der SLG und der IES La Mallola aus der spanischen Partnerstadt Esplugues.

Gemeinsam mit Ehemaligen, Schülern, Lehrkräften, Eltern, Stadtverordneten aus Esplugues und Ahrensburg und Bürgermeister Michael Sarach, Bürgervorsteher Roland Wilde und der Bürgermeisterin aus Esplugues Pilar Diaz wurde ausgiebig gefeiert. Das bunte Programm bestand aus netten Grußworten, schöner Musik, Theater und einer Diashow-Retrospektive, die eine Rückschau auf die letzten 20 Jahre zeigte. Anschließend gab es Gelegenheit, sich vor einem eigens erstellten Banner mit den Emblemen beider Städte und den Logos beider Schulen fotografieren zu lassen.

Neben vielen Danksagungen und Gratulationen zur zweisprachig geführten Jubiläumsfeier wurde in allen Grußworten die Bedeutung der Jugend für das kulturelle Miteinander in Europa betont. Vor allem der kontinuierliche Schüleraustausch schaffe Freundschaften fürs Leben und Toleranz für die Diversität in der Gesellschaft. „Unsere Schulen bieten Raum für solche Freundschaften. Unsere Schulen sind Freundschaftsschulen“, unterstrich Dr. Wolfgang Jakobi.

Über 800 Schülerinnen und Schüler aus Esplugues und Ahrensburg mit 24 Lehrerinnen und Lehrern haben schon die Reise in das jeweils andere Land angetreten und ein Ende ist noch lange nicht in Sicht, auch wenn nach 20 Jahren ein Wechsel auf Seiten der Mallola ansteht. Aurora Hernández, die wie Franziska Hanf an der der SLG, den Austausch von Beginn an organisiert hat, wird diese Aufgabe nach dem Gegenbesuch in Esplugues abgeben. „Etwas, das mich doch etwas traurig stimmt, weil dadurch eine langjährige Zusammenarbeit zu Ende geht, aber glücklicherweise nicht unsere Freundschaft“, resümiert Franziska Hanf. Nun wird Pere Rojas die Organisation auf spanischer Seite übernehmen, auf den sich Franziska Hanf nicht weniger freue, da sie ihn ebenfalls schon seit 15 Jahren kennt. Damit sind zur allgemeinen Freude auch die nächsten Jahre Schüleraustausch zwischen Ahrensburg und Esplugues gesichert.

Rathausöffnungszeiten

Montag, Dienstag,Mittwoch und Freitag 08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr

Sowie in Ausnahmefällen auch außerhalb der angegebenen Zeiten nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

Allgemeine telefonische Auskünfte können (auch außerhalb der Öffnungszeiten) unter der allgemeinen Behördenrufnummer Behördennummer 115 erfragt werden.