Hilfsnavigation
Volltextsuche
Aktenmappen hängend
Seiteninhalt
08.02.2017

Straßen- und Tiefbauarbeiten Spechtweg

STADT AHRENSBURG
- Der Bürgermeister -

Bekanntmachung für eine Ausschreibung nach § 12 Absatz 1 Nr. 2 VOB/A

Name, Anschrift, Telefon-, Telefaxnummer sowie E-Mailadresse des Auftraggebers (Vergabestelle):
Stadt Ahrensburg, Manfred-Samusch-Str. 5, 22926 Ahrensburg, Tel.: 04102/77- 267 / Fax: 77-167, erika.reher@ahrensburg.de

gewähltes Vergabeverfahren:
Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

gegebenenfalls Auftragsvergabe auf elektronischem Wege und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung:
entfällt

Art des Auftrags:
Werkvertrag

Ort der Ausführung:
Stadt Ahrensburg, Spechtweg

Art und Umfang der Leistung:

  • ca. 3.200 qm Asphaltbefestigung aufnehmen und verwerten
  • ca. 3.300 cbm Boden der Klassen 3-5, Homogenbereiche I-V, lösen und beseitigen
  • ca. 1.600 cbm Frostschutzschicht 0/32, GW/GI herstellen
  • ca. 3.400 qm Schottertragschicht aus Betonrecyclingmaterial 0/32, 20 cm Dicke, herstellen
  • ca. 3.450 qm Asphalttragschicht AC 32 T S, Bk 1,8, 14 cm Dicke, herstellen
  • ca. 3.500 qm Asphaltdeckschicht AC 8 D S,Bk 1,8, 4 cm Dicke, herstellen
  • ca. 1.250 m Randeinfassung aus Naturborden, A4, herstellen
  • ca. 625 m Gosse aus Betonsteinen, 2-reihig, herstellen
  • ca. 850 m Randeinfassung aus Betontiefbord 8/20cm herstellen
  • ca. 1.200 qm Gehwegbefestigung aus Betonrechteck- beziehungsweise –wabenpflaster, 8 cm Dicke, herstellen
  • 50 St Straßenabläufe mit Anschlussleitung PP SN 10 herstellen
  • 4 St RW-/SW-Schächte DN 1000 auf vorhanden Kanal aufsetzen, Tiefe bis 3m
  • ca. 330 m RW-Hausanschlussleitungen in PP SN 10 in einer Tiefe bis 3 m erneuern
  • ca. 30 m SW-Hausanschlussleitungen in PP SN 10 in einer Tiefe bis 3 m erneuern
  • 20 St Straßenbeleuchtungsmaste einschließlich Kabelverlegung liefern und aufstellen
  • ca. 650 m LWL-Leerrohrsystem mit Erdarbeiten verlegen

Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden:
entfällt

falls die bauliche Anlage oder der Auftrag in mehrere Lose aufgeteilt ist, Art und Umfang der einzelnen Lose und Möglichkeit, Angebot für eines, mehrere oder alle Lose einzureichen:
entfällt

Zeitpunkt, bis zu dem die Bauleistungen beendet werden sollen oder Dauer des Bauleistungsauftrags; sofern möglich, Zeitpunkt, zu dem die Bauleistungen begonnen werden sollen:
Fertigstellung zum 31.08.2017

gegebenenfalls Angaben nach § 8 Absatz 2 Nummer 3 zur Zulässigkeit von Nebenangeboten:
zulässig

Name, Anschrift, Telefon-, Telefaxnummer sowie E-Mailadresse der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen und zusätzliche Unterlagen angefordert und eingesehen werden können:
Stadtplanung/Bauen/Umwelt
Fachdienst IV.1 Bauverwaltung
Zimmer 204, Frau Reher
Manfred-Samusch-Straße 5
22926 Ahrensburg
Telefon: 04102 77-267
Fax: 04102 77-167
Mail: erika.reher@ahrensburg.de

gegebenenfalls Höhe und Bedingungen für die Zahlung des Betrags, der für die Unterlagen zu entrichten ist:

20,- €, die Entschädigung für die oben genannten Vergabeunterlagen wird nicht erstattet.

Stadt Ahrensburg
Hamburger Sparkasse
IBAN DE46 2005 0550 1352 1201 31
BIC HASPDEHHXXX

bei Teilnahmeantrag: Frist für den Eingang der Anträge auf Teilnahme, Anschrift an die diese Anträge zu richten sind, Tag an dem die Aufforderung zur Angebotsabgabe spätestens abgesandt werden:

entfällt

Frist für den Eingang der Angebote:
Angebotsabgabe bis zum 14.03.2017, 11.00 Uhr

Anschrift, an die die Angebote zu richten sind, gegebenenfalls auch Anschrift, an die Angebote elektronisch zu übermitteln sind:
Fachdienst IV.1 Bauverwaltung
Zimmer 204, Frau Reher
Manfred-Samusch-Str. 5
22926 Ahrensburg

Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen:
deutsch

Datum, Uhrzeit und Ort des Eröffnungstermins sowie Angabe, welche Personen bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen:
14.03.2017, 11:00 Uhr im Rathaus Ahrensburg, Zimmer 601, Manfred-Samusch-Str. 5, 22926 Ahrensburg
Bieter und Bevollmächtigte

gegebenenfalls geforderte Sicherheiten:
3 % Sicherheitseinbehalt auf die Gewährleistung

wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweis auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind:
Gemäß Verdingungsunterlagen

gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft nach der Auftragsvergabe haben muss:
Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft

verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerber oder Bieters:
Zur Einhaltung der Mindestarbeitsbedingungen, Mindest- und Tariflohn gemäß § 4 Tariftreue- und Vergabegesetz Schleswig Holstein (TTG) muss eine Verpflichtungserklärung unterzeichnet werden.

Zuschlags- und Bindefrist:
13.04.2017

Name und Anschrift der Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:
Das Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein, Referat IV 27, Postfach 7125, 24171 Kiel.

Ahrensburg, den 08.02.2017
In Vertretung

Carola Behr
Stellvertretende Bürgermeisterin

Rathausöffnungszeiten

Montag, Dienstag,Mittwoch und Freitag 8.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 bis 18.00 Uhr

Sowie in Ausnahmefällen auch außerhalb der angegebenen Zeiten nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

Allgemeine telefonische Auskünfte können (auch außerhalb der Öffnungszeiten) unter der allgemeinen Behördennummer 115 erfragt werden.