Hilfsnavigation
Volltextsuche
Eröffnung des neuen Peter-Ranzau-Hauses 2011
Seiteninhalt

Wahl des Seniorenbeirats, Hauptausschuss 16.01.2017

Zunächst hatten sich 16 Kandidaten für die Wahl des Seniorenbeirats am 22.02.2017 aufstellen lassen.

Unter den Kandidaten für die Seniorenbeiratswahl war auch ein aktiver Stadtverordneter. Die Tätigkeit eines Stadtverordneten im Seniorenbeirat ist rechtlich zulässig, da die Mitgliedschaft von Stadtverordneten laut Satzung über die Bildung eines Seniorenbeirats nicht ausgeschlossen wird.

Sofern die Anzahl der zugelassenen Wahlvorschläge der Anzahl der zu wählenden Mitglieder für den Seniorenbeirat entspricht oder diese unterschreitet, gelten die zugelassenen Wahlvorschläge als gewählt. Die Wahl selbst ist bei bis zu 15 Kandidaten entbehrlich.

Der zunächst aufgestellte Stadtverordnete hat seine Kandidatur zurückgezogen, wodurch die Wahl am 22.02.2017 entbehrlich geworden ist.

Rathausöffnungszeiten

Montag, Dienstag,Mittwoch und Freitag 08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr

Sowie in Ausnahmefällen auch außerhalb der angegebenen Zeiten nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

Allgemeine telefonische Auskünfte können (auch außerhalb der Öffnungszeiten) unter der allgemeinen Behördenrufnummer Behördennummer 115 erfragt werden.