Hilfsnavigation
Volltextsuche
Spätsommer in der Großen Straße
Seiteninhalt
25.04.2017

Wege- und Straßenbau mit Pflaster- und Asphaltarbeiten

Stadt Ahrensburg
- Der Bürgermeister -

Amtliche Bekanntmachung

Bekanntgabe für Ausschreibungen gemäß § 12 Absatz 1 Nr. 2 VOB/A

Name, Anschrift, Telefon-, Telefaxnr. sowie E-Mailadresse des AG (Vergabestelle):
Stadt Ahrensburg, Der Bürgermeister, Manfred-Samusch-Straße 5, 22926 Ahrensburg, Telefon: 04102 77259, Fax: 04102 77165, E-Mail: frederike.mueller@ahrensburg.de

gewähltes Vergabeverfahren:
Öffentliche Ausschreibung nach VOB/A

gegebenenfalls Auftragsvergabe auf elektronischem Wege und Verfahren der Ver- und Entschlüsselung:
-entfällt-

Art des Auftrags:
Leistungsvertrag

Ort der Ausführung:
Ahrensburger Stadtgebiet

Art und Umfang der Leistung:
Kleinvertrag 2017/18: Wege- und Straßenbau mit Pflaster- und Asphaltarbeiten

Angaben über den Zweck der baulichen Anlage oder des Auftrags, wenn auch Planungsleistungen gefordert werden:
-entfällt-

falls die bauliche Anlage oder der Auftrag in mehrere Lose aufgeteilt ist, Art und Umfang der einzelnen Lose und Möglichkeit, Angebot für eines, mehrere oder alle Lose einzureichen:
-entfällt-

Zeitpunkt, bis zu dem die Bauleistungen beendet werden sollen oder Dauer des Bauleistungsauftrags; sofern möglich, Zeitpunkt, zu dem die Bauleistungen begonnen werden sollen:
Beginn der Arbeiten 10 Werktage nach Auftragsvergabe 2017 bis Ende 2018

gegebenenfalls Angaben nach § 8 Absatz 2 Nummer 3 zur Zulässigkeit von Nebenangeboten:
nicht zulässig

Name, Anschrift, Telefon-, Telefaxnr. sowie E-Mailadresse der Stelle, bei der die Vergabeunterlagen und zusätzliche Unterlagen angefordert und eingesehen werden können:
Stadtplanung Bauen Umwelt
Fachdienst IV.1 Bauverwaltung
Zimmer 204, Frau Reher
Manfred-Samusch-Str. 5
22926 Ahrensburg
Telefon: 04102/77-267
Fax.: 04102/77-167
Mail: erika.reher@ahrensburg.de

gegebenenfalls Höhe und Bedingungen für die Zahlung des Betrags, der für die Unterlagen zu entrichten ist:
25,00 €, keine Erstattung

Stadt Ahrensburg
Hamburger Sparkasse
IBAN DE46 2005 0550 1352 1201 31
BIC HASPDEHHXXX

Kennwort: Vergabeunterlagen für Kleinvertrag 2017/18 Verkehrsflächen, PSK: 54100.5221000

bei Teilnahmeantrag: Frist für den Eingang der Anträge auf Teilnahme:
-entfällt-

Anschrift, an die diese Anträge zu richten sind:
-entfällt-

Tag, an dem die Aufforderung zur Angebotsabgabe spätestens abgesandt werden:
-entfällt-

Frist für den Eingang der Angebote:
Angebotsabgabe bis 30.05.2017, 11:00 Uhr

Anschrift, an die die Angebote zu richten ist, gegebenenfalls auch Anschrift, an die Angebote elektronisch zu übermitteln ist:
Fachdienst IV.1 Bauverwaltung
Zimmer 204, Frau Reher
Manfred-Samusch-Str. 5
22926 Ahrensburg

Sprache, in der die Angebote abgefasst sein müssen:
deutsch

Datum, Uhrzeit und Ort des Eröffnungstermins:
30.05.2017, 11.00 Uhr
Stadt Ahrensburg, Zimmer 601

sowie Angabe, welche Personen bei der Eröffnung der Angebote anwesend sein dürfen:
Bieter und Bevollmächtigte

gegebenenfalls geforderte Sicherheiten:
3% Sicherheitseinbehalt auf die Gewährleistung

wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweis auf die maßgeblichen Vorschriften, in denen sie enthalten sind:
gemäß Verdingungsunterlagen

gegebenenfalls Rechtsform, die die Bietergemeinschaft nach der Auftragsvergabe haben muss:
Gesamtschuldnerisch haftende Arbeitsgemeinschaft

verlangte Nachweise für die Beurteilung der Eignung des Bewerber oder Bieters:
gemäß Verdingungsunterlagen

Zuschlags- und Bindefrist:
31.07.2017

Name und Anschrift der Stelle, an die sich der Bewerber oder Bieter zur Nachprüfung behaupteter Verstöße gegen Vergabebestimmungen wenden kann:

Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein, Referat IV 27, Postfach 71 25, 24171 Kiel

Ahrensburg, den 19.04.2017

Stadt Ahrensburg
Der Bürgermeister

 

 

Rathausöffnungszeiten

Montag, Dienstag,Mittwoch und Freitag 08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr

Sowie in Ausnahmefällen auch außerhalb der angegebenen Zeiten nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

Allgemeine telefonische Auskünfte können (auch außerhalb der Öffnungszeiten) unter der allgemeinen Behördenrufnummer Behördennummer 115 erfragt werden.