Hilfsnavigation
Volltextsuche
Pressemitteilungen
Seiteninhalt
13.06.2017

2. AUSBILDUNGS-Schnuppertag:

Beste Chancen für Unternehmen, sich zu präsentieren

Die Premiere des ersten AUSBILDUNGS-Schnuppertags in 2016 war ein voller Erfolg“, so Christiane Link, Wirtschaftsförderin der Stadt Ahrensburg. „Über 30 Firmen haben Jugendlichen der Vorabgangsklassen (8,9 und 12) direkt vor Ort Einblicke in den Ausbildungsberuf gegeben. Die Resonanz war überwältigend: Unternehmen und Schüler haben ihre Chance genutzt, auch nach dem Schnuppertag in Kontakt zu bleiben.“

In diesem Jahr soll noch eine Schippe draufgelegt werden. Der Schnuppertag findet gleich an zwei Tagen statt. Dafür ausgewählt wurden der 18. und 19. Juli 2017. „Wir wollen unser Engagement ausweiten und Unternehmen in vielen weiteren Berufsfeldern ansprechen. Dazu gehören beispielsweise Arztpraxen sowie Unternehmen in technischen und naturwissenschaftlichen Bereichen“, beschreibt Christiane Link die aktuellen Pläne.

Initiatoren der Veranstaltung sind die Wirtschaftsförderung, die Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule, die Agentur für Arbeit und viele weitere Partner.

Anders als beispielsweise bei klassischen Ausbildungs-Messen können die Schüler beim AUSBILDUNGS-Schnuppertag direkt vor Ort erleben, wie es sich anfühlt, beispielsweise in einer Werkstatt, einem Büro oder Labor zu arbeiten. Unternehmen haben die Chance, in einer lockeren Atmosphäre, einen ersten Eindruck von den jungen Menschen zu bekommen.

„Ganz nach der Philosophie des Projektes, „GO FOR IT“ wollen wir junge Menschen bei einem guten Start in das Berufsleben unterstützen. Gleichzeitig gilt unser Engagement der Wirtschaft am Standort. Firmen und Jugendlichen eine Plattform zu bieten erfüllt unseren Anspruch, dass Ahrensburg gut für Unternehmen und Menschen ist“, erklärt Bürgermeister Michael Sarach. „Mit der Selma-Lagerlöf-Gemeinschaftsschule sowie der Agentur für Arbeit haben wir starke Partner im Team.“

Mitmachen ist ganz einfach: unabhängig davon, wie viel Zeit Unternehmen den Jugendlichen widmen können und wie groß die Gruppe sein soll. Jede Firma bestimmt selbst den Rahmen, den Rest der Organisation übernimmt das Projektteam. „In dem eigens entwickelten Flyer für das Projekt sind alle Informationen und ein kurzes Anmeldeformular zusammengestellt“, so die Wirtschaftsförderin. „Wir haben ihn für alle Interessierten auf unserer Internetseite (wirtschaftsförderung-ahrensburg.de) eingestellt. Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme. Selbstverständlich ist die Teilnahme kostenfrei.“

Offene Fragen zum AUSBILDUNGS-Schnuppertag beantwortet auch Wilfried Voll (Tel. 04102/77243 und E-Mail: wilfried.voll@ahrensburg.de).

Ausbildungsschnuppertag 2017

Rathausöffnungszeiten

Montag, Dienstag,Mittwoch und Freitag 08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr

Sowie in Ausnahmefällen auch außerhalb der angegebenen Zeiten nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

Allgemeine telefonische Auskünfte können (auch außerhalb der Öffnungszeiten) unter der allgemeinen Behördenrufnummer Behördennummer 115 erfragt werden.