Hilfsnavigation
Volltextsuche
Marstall Winter
Seiteninhalt

Detailansicht

Kulturzentrum Marstall am Schloss e.V. (Förderverein)

Der "Förderverein Kulturzentrum Marstall e.V." bereichert das kulturelle Leben Stormarns und insbesondere Ahrensburgs und seiner Umgebung.

Konzerte, Feste, Literaturveranstaltungen und Lesungen, Austellungen der Bildenden Kunst, von Fotos und Dokumentationen, Theaterveranstaltungen, Kunsthandwerk- und Antikmärkte, Messen, Soziokulturelle Veranstaltungen, Arbeitsgemeinschaften wie zum Beispiel die Schreibwerkstatt und den MARSTALL-Chor, sowie das gesamte Programm strahlen in den gesamten Kreis Stormarn und in die Hamburger Walddörfer aus.

Der Marstall, eines der markantesten historischen Gebäude Ahrensburgs - gegenüber dem Schloss gelegen - ist durch die Vielfalt seiner Betätigung und sein umfangreiches Programmangebot zu DEM kulturellen Treffpunkt in Ahrensburg geworden.

Mehr als hundert Veranstaltungen werden durchschnittlich pro Jahr angeboten. Bemerkenswert sind dabei auch die Ausstellungen der Kulturstiftung der Sparkasse Stormarn. Es besteht neben der Möglichkeit eines "normalen" Besuches der Ausstellungen und Veranstaltungen auch die der Mitgliedschaft im Förderverein für 42 €€ im Jahr. Die Mitglieder zahlen dann bei den eigenen Veranstaltungen einen ermäßigten Eintritt.

Durch kleine und größere Spenden aus der Bevölkerung und durch Sponsoren sowie Fördermitglieder wird die große Programmvielfalt im Marstall ermöglicht.

Vorstand, Beirat, Ressortleiter und freiwillige Helfer arbeiten ehrenamtlich.

Kontakt

Kulturzentrum Marstall am Schloss e.V. (Förderverein)
Vorsitzender: Prof. Dr. Reuter
Lübecker Straße 8
22926 Ahrensburg
Telefon: 04102 40002
Fax: 04102 455975
E-Mail oder Kontaktformular

Rathausöffnungszeiten

Montag, Dienstag,Mittwoch und Freitag 08.00 - 12.00 Uhr
Donnerstag 14.00 - 18.00 Uhr

Sowie in Ausnahmefällen auch außerhalb der angegebenen Zeiten nach vorheriger telefonischer Vereinbarung

Allgemeine telefonische Auskünfte können (auch außerhalb der Öffnungszeiten) unter der allgemeinen Behördenrufnummer Behördennummer 115 erfragt werden.