Sprungziele
Inhalt

Parkraummanagementkonzept für die Innenstadt

Am 15.01.2020 hat der Bau- und Planungsausschuss beschlossen, dass ein attraktives Parkraumkonzept für die gesamte Innenstadt gemeinsam mit den Gewerbetreibenden und Stellplatzanlagenbetreibern entwickelt werden soll, das unter anderem den Bedürfnissen der Gewerbetreibenden und ihrer Kundschaft gerecht wird, einen barrierefreien Zugang der Innenstadt gewährleistet und den Anforderungen des Klimaschutzes genügt.

Das Konzept hat alle vorhandenen und geplanten öffentlich zugänglichen Stellplätze, in städtischem und privatem Besitz, im Bereich der Innenstadt, inkl. Bahnhofsbereich, mit Ausnahme von Dauerstellplätzen zu erfassen und weiter zu entwickeln. Den Anforderungen des zunehmenden Radverkehrs und dafür notwendiger Flächen ist Rechnung zu tragen. Ein integriertes elektronisches Parkleitsystem ist mitzuplanen (Modul des geplanten neuen Verkehrsmanagementsystems/Verkehrsrechners)

Nach Beauftragung des Konzeptes durch die Verwaltung erfolgte aufbauend auf den Ergebnissen des Verkehrskonzeptes der VU im September 2020 eine Parkraumerhebung (inkl. Parkstandbelegung). Im Oktober und November 2020 wurden (pandemiebedingt nur) online eine Befragung der Öffentlichkeit sowie per Brief / Fragebogen eine Befragung von Gewerbetreibenden durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Bestandsaufnahme wurden am 02.06.2021 im Bau- und Planungsausschuss vorgestellt.

Zur Datenvalidierung erfolgte im Oktober 2021 eine Kontrollerhebung. Die Ergebnisse der Kontrollerhebung decken sich im Wesentlichen mit der ersten Bestandsaufnahme.

Derzeit wird auf Grundlage der Bestandsanalyse das Parkraummanagementkonzept für die Innenstadt erarbeitet. Der Entwurf des Konzeptes wird voraussichtlich im 2. Quartal 2022 im Bau- und Planungsausschuss vorgestellt.

nach oben zurück